Logo des österreichischen Sektverband

Einreichinformationen für die Sekt-Prüfnummer Österreichischer Sekt g.U.

Das Interesse an den drei Kategorien Österreichischer Sekt g.U. „Klassik“, „Reserve“ und „Große Reserve“ steigt sowohl bei Herstellern wie auch bei den Konsumenten stetig.

Der nächste Termin für die Erlangung des Bescheids durch das Bundesamt für Weinbau ist:

  • KW 7:  Mittwoch, 16.2.2022 9:00 Uhr Einreichschluss: 11. Februar 2022

Zu diesen Terminen können Produkte in den Kategorien „Klassik“, „Reserve“ und „Große Reserve“ folgender Jahrgänge eingereicht werden:

Klassik: Jahrgang 2020 (und früher)
Reserve: Jahrgang 2019 (und früher)
Große Reserve: Jahrgang 2018 (und früher)


Neben der Einhaltung der Einreich-Termine ist zu beachten: Pro Muster sind vier Flaschen erforderlich (Beschriftung: „Prüfung Österreichischer Sekt“; Adresse: Gölbeszeile 1, 7000 Eisenstadt).

Die Einreichung bezieht sich auf die gesamte abgefüllte Tiragemenge und das Erst-Degorgement mit den entsprechenden Mustern. Das gesamte Los der Tiragemenge erhält die Nummer bzw. den Bescheid. Das dazugehörende Einreich-Formular ist über das Landwirtschaftsministerium oder direkt über das Bundesamt für Weinbau (Eisenstadt) erhältlich.

Countdown till day of Austrian Sparkling Wine 2020